Bürgerliches Engagement

Kurse zur Gesundheitsförderung: Physisches und psychisches Wohlbefinden u.a. durch Bewegung & Entspannung, ausgewogener Ernährung oder Methoden zum Stressabbau. Anregungen und Methoden gemeinsam erlernen.


Qualifizierungskurs - Ehrenamt in der Hospizarbeit nach dem Celler Modell

Qualifizierungskurs - Ehrenamt in der Hospizarbeit nach dem Celler Modell

Hospizbegleitung – ein erfüllendes und verantwortungsvolles Ehrenamt. Dieser Kurs bereitet auf die Begleitung schwererkrankter und sterbender Menschen und deren Angehörigen im häuslichen Umfeld oder stationären Einrichtungen vor. Die Qualifizierung ist unterteilt in einen Grund- und Vertiefungskurs sowie eine Praktikumsphase (20 Stunden) in einer Einrichtung. In sechs Wochenendmodulen (Freitag/Samstag) mit einem Umfang von 100 U.-Std. sowie drei Exkursionen wird eine Basisqualifikation zur/zum ehrenamtlichen Hospizbegleiter*in des Ambulanten Hospizdienstes der Johanniter-Unfall-Hilfe e. V. zu folgenden Themen vermittelt: Persönliche Auseinandersetzung mit Krankheit, Sterben, Tod und Trauer in der eigenen Biografie, eigene Motivation, Helferpersönlichkeit, Umgang mit eigenen Grenzen und Ressourcen, Nähe und Distanz Gesprächsführung mit Sterbenden und Angehörigen, Grundlagen der helfenden Gesprächsführung Sterbe- und Trauerphasen, religiöse/spirituelle Aspekte in der Sterbebegleitung Palliative Praxis und Besuch einer Palliativstation und eines Hospizes Bestattungswesen und Besuch eines Bestattungsunternehmens Rechtliche Fragen, Schweigepflicht, Patientenverfügung und Betreuungsrecht Vor Kursbeginn ist ein persönliches Gespräch erforderlich.
Ort
Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Ortsverband Ahlhorn
Königsberger Straße 10
26197 Großenkneten
Beginn
07.10.2022 15:00 Uhr
Ende:
15.04.2023 17:00 Uhr
Stunden:
100
Tage:
6
Bildungsurlaub:
Nein
Preis:
Auf Anfrage
Partner:
LEB Großenkneten
Anmeldeadresse:
LEB Beratungsbüro Oldenburg,+49 4487 7507990

 




Weitere Termine
03.02.2023     15:00 Uhr,  Großenkneten